Neues aus der N64 – 21. Oktober 2014

Neues vom Abgeord­ne­ten­büro N64
der MdA Höfinghoff & Reinhardt

Aktuelle Ereig­nisse rund um die N64, das Abgeord­ne­tenhaus und die Bezirke Neukölln und Fried­richshain-Kreuzberg. Den N64-Mailver­teiler kannst du hier abonnieren.

1.) Kommende Veran­stal­tungen
2.) Neues aus dem Kiezbüro
3.) Aktuelles aus der Landes­po­litik
4.) Aktuelles aus den Bezirken

Kommende Veran­stal­tungen

Mittwoch 29. […]

weiterlesen ›

Geschäfte mit Refugees in Neukölln

Ein mit Stacheldraht bestückter Zaun CC-BY-SA-3.0 J.smith, en.wikipedia

Der Skandal um die Neuköllner Flücht­lings­heime weitet sich aus. Nachdem bekannt wurde, dass die Contai­ner­un­ter­kunft an der Haarlemer Straße das Land Berlin wohl 3 Millionen Euro mehr kosten wird als zunächst geplant, sprachen wir am Mittwoch in der BVV nun auch ausführlich über die Missstände in der Heimleitung. In der voll belegten Unter­kunft wurden Ende […]

weiterlesen ›

Einmal Berlin – Kobanê – Diyar­barkir – Gefängnis – und zurück

Der Krieg vor der eigenen Haustür - hinter einer Mauer beobachtet eine Gruppe kurdischer Männer die wenige hundert Meter entfernten Gefechte in Kobane; Foto: Björn Kietzmann Der Krieg vor der eigenen Haustür - hinter einer Mauer beobachtet eine Gruppe kurdischer Männer die wenige hundert Meter entfernten Gefechte in Kobane; Foto: Björn Kietzmann

Veran­staltung
Mittwoch, 29.10.2014
19:30 Uhr in der N64

Björn Kietzmann, Fotojour­nalist, berichtet bei uns von seiner Festnahme am 11. Oktober und seinen unmit­tel­baren Erfah­rungen im Grenz­gebiet zwischen der Türkei und Syrien, sowie von seinen längeren Recherchen zu den Protesten der Kurden, den Reaktionen der staat­lichen Macht in der Türkei ihrem Umgang mit […]

weiterlesen ›